Themenüberblick

Autokonzerne müssen liefern

Dass Automobilausstellungen Hochämter einer meist männlich geprägten Technikbegeisterung sind, das spürt man 2018 auch auf dem Automobilsalon in Genf, der nun für das breite Publikum geöffnet ist. Dieseldebatte und drohende Strafzölle sorgen aber für Bewegung bei den europäischen Autoherstellern. Erwartet werden von den Großen konkrete Einsatzantworten bei der Elektromobilität. Und tatsächlich versucht man in Genf den Spagat zwischen baldiger Alltagstauglichkeit und Zukunftsvision. Doch Fiat-Chef Sergio Marchionne bremst zu viel Elektroeuphorie. Elektro sei immer noch Zukunft - doch jetzt würden noch drängendere Fragen unter dem Fahrersitz der Konzerne brennen.

Lesen Sie mehr …