Svoboda: Büromöbeldeal steht auf der Kippe

Der geplante Kauf der Büromöbelhersteller Hali und Svoboda durch den Sanierer Erhard Grossnigg und Ex-Wirtschaftsminister Martin Bartenstein (ÖVP) steht auf der Kippe. Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat Bedenken.

Mehr dazu in noe.ORF.at