Themenüberblick

USA auf Seite Großbritanniens

Moskau hat in der Causa eines in Großbritannien vergifteten russischen Ex-Doppelagenten die Offensive ergriffen. Der russische Außenminister Sergej Lawrow forderte am Dienstag Proben des Nervengifts. Er wies auch jede Involvierung Russlands zurück. Russland sei nicht schuld an dem Giftanschlag. „Wir haben damit nichts zu tun“, so Lawrow. Zuvor hatten sich die USA auf die Seite Großbritanniens gestellt, Russland als „wahrscheinlich verantwortlich“ bezeichnet und mit Konsequenzen gedroht.

Lesen Sie mehr …