Neuer ÖBB-Caterer sieht „Sabotage“

Josef Donhauser, Chef des DoN-Caterings, das mit April die ÖBB-Bordrestaurants übernimmt, sieht eine „reibungslose Übergabe seitens Do&Co sabotiert“. Deshalb gebe es Mehrkosten von „Hunderttausenden Euro“.

Mehr dazu in wien.ORF.at