Perus Präsident tritt vor Abwahl zurück

Perus Staatsoberhaupt Pedro Pablo Kuczynski hat gestern in einer TV-Ansprache seinen Rücktritt angekündigt. Damit kam er einem geplanten Amtsenthebungsverfahren zuvor.

Der Grund dafür ist der Vorwurf der Annahme von Schmiergeldern. In dieser „schwierigen Situation“ sei sein Rücktritt „das Beste für das Land“, erklärte der peruanische Präsident in der vorab aufgezeichneten Rede an die Nation.