Syrien: Patriarch Kyrill und Papst telefonierten

Nach den US-amerikanischen, britischen und französischen Luftangriffen auf syrische Ziele hat der Moskauer Patriarch Kyrill telefonischen Kontakt mit Papst Franziskus aufgenommen. Kyrill telefonierte auch mit dem Ökumenischen Patriarchen Bartholomaios sowie den orthodoxen Patriarchen von Antiochien, Alexandrien und Jerusalem. Bei dem, was in Syrien geschieht, könnten Christen „nicht beiseitestehen“, so der Patriarch.

Mehr dazu in religion.ORF.at