Vermisste bei Suche getötet: Taxler verurteilt

Ein Taxilenker ist heute am Salzburger Landesgericht wegen grob fahrlässiger Tötung zu zehn Monaten teilbedingter Haft verurteilt worden. Er wollte bei der Suche nach einer Vermissten helfen, überfuhr sie aber irrtümlich. Die Frau starb.

Mehr dazu in salzburg.ORF.at