Themenüberblick

Rede vor EU-Parlament in Straßburg

In seiner Rede vor dem EU-Parlament am Dienstag in Straßburg hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron seine Vision für eine reformierte EU erneuert und zur Eile bei Reformen aufgerufen. Demokratie sei die „Trumpfkarte“ Europas, sagte Macron vor dem Hintergrund von wachsender „illiberaler Faszination“. Reformieren will er vor allem die Wirtschafts- und Währungsunion, auch einen höheren Beitrag zum EU-Budget kann sich Macron vorstellen.

Lesen Sie mehr …