Vergewaltigungsprozess in NÖ: Freisprüche bestätigt

Die Ende März im Zweifel gefällten Freisprüche für zwei 19-Jährige vom Vorwurf der Vergewaltigung einer 15-Jährigen in Tulln (Niederösterreich) sind laut „Kurier“ nun rechtskräftig. Das Urteil des Schöffensenats hatte für Diskussionen gesorgt.

Mehr dazu in noe.ORF.at