Amazon macht Diego Maradonas Leben zur Serie

Diego Armando Maradona gilt vielen als der beste Fußballer aller Zeiten. Das Leben des Argentiniers wird nun als Serie verfilmt, wie der „Hollywood Reporter“ gestern meldete. Dem Bericht zufolge gab Amazon Prime Video grünes Licht für das Projekt.

Arcihvbild aus dem Jahr 1987 von Diego Maradona während seiner aktiven zeit bei Napoli

AP/Meazza Sambucetti

Die Serie beleuchtet Maradonas Aufstieg aus einer Elendssiedlung am Rande von Buenos Aires zum Fußballstar, der ab Anfang der 1980er zunächst beim FC Barcelona und später beim SSC Napoli für Furore sorgte.

Alkohol- und Kokainexzesse

Auch die Rolle Maradonas im argentinischen Nationalteam beim Gewinn der Fußballweltmeisterschaft 1986 ist Thema, ebenso Maradonas Handstor gegen England, das ihm den Spitznamen „Die Hand Gottes“ einbrachte.

Gezeigt werden soll laut Bericht auch das Privatleben Maradonas: Der heute 57-Jährige beendete seine Karriere 1994 nach einer positiven Dopingprobe. Immer wieder machte er mit Alkohol- und Kokainexzessen Schlagzeilen, wegen Steuerhinterziehung kam er mit der Finanz in Konflikt. Einen Starttermin für die Serie gibt es noch nicht.