Themenüberblick

Viel Kritik im Vorfeld

Die Deutschförderklassen sind fix. Die rechtlichen Grundlagen dafür wurden am Donnerstag im Nationalrat beschlossen. Das bedeutet im Grunde, dass Kinder mit Defiziten in Deutsch separat unterrichtet werden sollen. Das Modell ist und bleibt umstritten. Nachdem sich zuletzt Experten kritisch geäußert hatten, schoss sich im Parlament die Opposition auf das Gesetz von ÖVP-Bildungsminister Heinz Faßmann ein. Die Rede war von Fahrlässigkeit, Stigmatisierung und einem „Geschäftsmodell“ Ausländerpolitik.

Lesen Sie mehr …