EU: Smarte Pkws sollen Unfallzahl reduzieren

Die EU-Kommission will die Anzahl der Verkehrstoten in Zukunft stark reduzieren: Bis 2050 soll es fast gar keine tödlichen Unfälle im Straßenverkehr mehr geben. Gestern präsentierte die Kommission ein Maßnahmenpaket, mit dem das ermöglicht werden soll.

Neuwagen sollen künftig mit umfassenden Sicherheitssystemen ausgestattet werden, die den Weg für „vernetztes und automatisiertes Fahren“ bereiten werden, so EU-Kommissarin Elzbieta Bienkowska. Damit rückt aber auch das heikle Thema Datenschutz stärker in den Fokus.

Mehr dazu in Kommission fordert Hightech in Neuwagen