Verletzte durch Schüsse in High School in Texas

In einer High School im US-Bundesstaat Texas sind nach Behördenangaben mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden. Die Lage sei inzwischen jedoch „unter Kontrolle“, erklärte die Schulverwaltung des Bezirks Santa Fe heute Vormittag (Ortszeit).

Einsatzkräfte am Tatort

AP/KTRK-TV ABC13

Laut einem Augenzeugenbericht war ein bewaffneter Angreifer in die Santa Fe High School in einem Vorort von Houston marschiert und hatte das Feuer eröffnet. Ein Mädchen sei am Bein verletzt worden, Schüler seien in Panik aus dem Gebäude geflohen.

Ein Vater sagte dem Sender KTRK, bei seinem Eintreffen an der Schule hätten Krankenwagen mehrere Opfer abtransportiert. Die Polizei schickte zahlreiche Einsatzkräfte zur Schule. Bilder zeigten, wie Schüler aus dem Gebäude geführt wurden.