Musik und Sprachen gut fürs Gehirn

Können sich Menschen, die eine zweite Sprache sprechen oder ein Musikinstrument gelernt haben, Telefonnummern und andere Dinge besser merken? Ja, zeigt nun erneut eine Studie. Der Grund: Das Gehirn muss sich weniger anstrengen.

Mehr dazu in science.ORF.at