Fußball: Spanien feuert Teamchef vor WM-Beginn

Spaniens Fußballverband hat am Tag vor der offiziellen Eröffnung der Weltmeisterschaft in Russland für einen Knalleffekt gesorgt. Die Spanier feuerten heute und damit zwei Tage vor ihrem Auftaktspiel gegen Portugal Teamchef Julen Lopetegui. Grund ist der am Dienstag bekanntgewordene Wechsel des 51-Jährigen nach der WM auf die Trainerbank von Real Madrid. Die Vorgehensweise Lopeteguis und Reals brachten die Verbandsspitze zur Weißglut. Ohne Trainer stand Spanien aber nur kurzfristig da, Sportdirektor Fernando Hierro soll nun das Team bei der WM zum Titel führen.

Mehr dazu in sport.ORF.at