Haftstrafe für versuchte Vergewaltigung der Mutter

Ein 32-jähriger Südburgenländer ist gestern Nachmittag wegen versuchter Vergewaltigung der eigenen Mutter und Blutschande zu 18 Monaten Freiheitsstrafe, wobei er sechs Monate unbedingt verbüßen muss, nicht rechtskräftig verurteilt worden.

Mehr dazu in burgenland.ORF.at