Linzer „Ahoi!“-Festival: Laute Bühnen, fades Publikum

Auch in seiner dritten Ausgabe hat sich das „Ahoi! The Full Hit Of Summer Festival“ in Linz als das am besten kuratierte österreichische Festival präsentiert, das Bands ins Land holt, die entweder ewig nicht mehr oder überhaupt noch nie in Österreich zu Gast waren.

Gestern waren das etwa The National, Chvrches und Moses Sumney, deren musikalische Bandbreite von Punk- und Indierock bis zu Avantgarde- und Synthiepop reicht. Doch selbst Best-of-Sets der Headliner-Bands konnten bei den 6.000 Besucherinnen und Besuchern nicht wirklich Begeisterung entfachen.

Mehr dazu in fm4.orf.at