Türkische Lira fällt auf Rekordtief

Die rasante Talfahrt der türkischen Währung geht weiter. In der Nacht auf heute erreichte der Kurs der Lira Tiefstände im Handel mit dem US-Dollar und mit dem Euro. Zeitweise mussten für einen Dollar 4,97 Lira und für einen Euro 5,82 Lira gezahlt werden.

Als Gründe für den starken Wertverfall der türkischen Währung gelten ein starker Anstieg der Inflation sowie die Sorge der Finanzmärkte vor einer wachsenden Kontrolle der Notenbank des Landes durch den Staatspräsidenten. Im Lauf des Vormittags konnte sich der Kurs der Lira wieder ein Stück weit erholen.