Festivalzentrum

MQ/Rupert Steiner

Neue Location, neues Glück

Wie jedes Jahr sind es nicht nur die Filme, die die Viennale ausmachen. Ein handverlesenes Line-up von internationalen DJs und Musikerinnen bespielt heuer erstmals die Kunsthalle im MQ - dem neuen Festivalzentrum der Cineastenherzen. DJ Day aus Kalifornien macht den Anfang und bringt zur Eröffnung Dancemusic mit jazzig-souligem Twist nach Wien.

„Palm Spring’s Finest“ DJ Day eröffnet den heurigen Viennale-Partyreigen: Das versatile Musiktalent ist DJ, Turntablist und Vollblutmusiker, der mit seinen Remixes von Aloe Blacc bis Alice Russell die Tanzflächen füllt und Fans und Kollegen gleichermaßen in Begeisterungsstürme verfallen lässt. Dancemusic mit einem jazzig-souligen Twist - DJ Day bringt Kalifornien nach Wien und erhält dabei Unterstützung von DJ Trishes (FM4 Tribe Vibes) und Testa (Duzz Down San).

DJ Day

Robert Winter

DJ Day bringt zur Eröffnung Kalifornien nach Wien

Malefiz

Fr., 20. Oktober, ab 22 Uhr - Party

Das queere Partykollektiv „Malefiz“ hat schon die ein oder andere fulminante Viennale-Party gehostet und öffnet erneut die große Bühne für alle hartgesottenen TanzoptimistInnen, um mit ihnen durch eine großunartige Nacht voller verquer-verspielter Pop-Elektro-Tanz-Musik zu taumeln. Als DJ-Fixstarter sind Hertzbube & J’aime Julien mit von der Partie.

Femdex

Sa., 21. Oktober, ab 22 Uhr - Party

Femdex ist eine Initiative, die weibliche und nicht-binäre Künstlerinnen in der elektronischen Musik fördert. Oftmals konfrontiert mit der Rechtfertigung, es gäbe nicht genug Künstlerinnen, um ein ausgeglichenes Booking in diesem Bereich zu ermöglichen, liefert femdex kontinuierlich Gegenbeweise. Die ProtagonistInnen an diesem Abend heißen Minou Oram, Anna Leiser, Misconica, Therese Terror und Ulrich Rois und bewegen sich mal mehr, mal weniger experimentell zwischen Techno, Wave, Electro, House, Acid und EBM.

Amp Fiddler (live) / Flo Real

Mo., 23. Oktober, ab 21 Uhr - Konzert & Party

Keyboarder, Sänger, Produzent und Songwriter - der Detroiter Amp Fiddler hat viele Begabungen, die ihm in der Vergangenheit Kollaborationspartner wie George Clinton, Jamiroquai, Prince, Moodymann oder J Dilla eingebracht haben. Amp Fiddler atmet Soul und Funk und schafft seit den 1980er-Jahren gekonnt den Spagat zwischen Black-Musik-Tradition und urbanen Beats. In der Festivalzentrale lässt er das Publikum live an seinem Talent teilhaben, DJ -Support gibt es von der Detroit-Afficionada Flo Real.

Yarah Bravo

ORF.at/Sonia Neufeld

„Love is the movement“ lautet Yarah Bravos Motto

Yarah Bravo (Live)

Mi., 25. Oktober, ab 22 Uhr - Konzert & Party

Der vom Wiener Label Duzz Down San ins Leben gerufene Clubbduzz ist eine Institution im Wiener Clubuniversum und steht für einen Mix aus HipHop und elektronischer Bass Musik. Als Special Guest wurde für die Viennale-Ausgabe die Singer-Songrapperin Yarah Bravo verpflichtet, die ihr Publikum mit ihren conscious Lyrics und melodiösen Sounds in ihren Bann zieht und auf eine musikalische Reise der etwas anderen Art mitnimmt.

Rahmenprogramm (eine Auswahl)

  • Eröffnungsparty: Do, 19.Oktober, 22.00 Uhr
  • Malefiz: Fr, 20. Oktober, 22.00 Uhr
  • Femdex: Sa, 21. Oktober, 22.00 Uhr
  • Amp Fiddler: Mo, 23. Oktober, 21.00 Uhr
  • Yarah Bravo: Mi, 25. Oktober, 22 Uhr
  • Booty Carrell: Mo, 30. Oktober, 21.00 Uhr
  • Tereza/Wandl: Di, 31. Oktober, 21.00 Uhr
  • Abschlussparty: Do, 2. November, 22.00 Uhr

BOOTY CARRELL (PUDEL CLUB)

Mo., 30. Oktober, ab 21 Uhr - DJ-Set

Booty Carrell ist Host der Veranstaltungsreihe „Salzburg Touchscreen“ im legendären Hamburger Pudel Club. Der Vinyl-Freak nimmt seine Gäste auf eine skurrile musikalische Weltreise mit, auf der Funk aus dem Iran, türkische Psychedelik, ungarischer Hardrock auf AfroBeat und Jazz treffen und sorgt so für ausgelassene Stimmung auf dem Dancefloor. Suchtpotenzial!

Tereza / Wandl DJ-Set

Di., 31. Oktober, ab 21 Uhr - Party

Tereza ist eine der derzeit angesagtesten DJanes in Europas Clubszene. Mit „Baduology“ hat sie ein Mixtape vorgelegt, das dem Erstlingswerk von Erykah Badu huldigt. Doch obwohl sie mit HipHop sozialisiert ist, spielt sie sich in ihren Sets quer durch die Genres und vereint dabei musikalischen Forscherdrang mit einem freimütigen Bekenntnis zur Eskalation. Unterstützung gibt es dabei von Local Hero Wandl, der Terezas Begeisterung für gute Beats teilt.

Coolman

bureau45

Cooles Finish mit DJ Coolman

DJ Coolman (Fünf Sterne Deluxe)

Do, 02. November, ab 22 Uhr - Abschlussparty

Seit Anfang der 90er Jahre ist DJ Coolmann ein Fixstern am deutschen HipHop-Himmel. Als Gründungsmitglied und DJ von Fünf Sterne deluxe war er maßgeblich am Erfolg und dem wegweisenden Sound der Band beteiligt, die aktuell mit ihrem neuen Album auf Tour ist. Mit dem Projekt Visit Venus wagte sich der Hamburger auch in elektronische Gefilde. Zum Abschluss der diesjährigen Viennale wartet er mit seinen gewohnt fetten Beats auf. Das Warm-Up bestreiten DJ Zuzee (Waxolutionists) und Mrs. Zee.

Links: