Vielen Dank für Ihr Interesse! Wahl16 wird im Vorfeld der Bundespräsidenten-Stichwahlwiederholung am 2. Oktober wieder aktiviert.

ZIB 13, 24.8. | 00:00:34

Hofer präsentiert Wahlplakate

Der Wahlkampf für die Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl am 2. Oktober nimmt Fahrt auf. Am Mittwoch hat die FPÖ ihre Plakate für Norbert Hofer vorgestellt.

Der Wahlkampf für die ..., 23.8. | 00:01:45

Hofburg-Wahlkampf nimmt wieder Fahrt auf

Der Wahlkampf für die Bundespräsidentenstichwahl läuft wieder an. Am Dienstag präsentierte Alexander Van der Bellen seine neuen Plakate und Norbert Hofer (FPÖ) absolvierte Auslandsbesuche.

ZIB 13, 23.8. | 00:00:37

Van der Bellen stellt Plakate vor

Am 2. Oktober wird neu gewählt – Norbert Hofer oder Alexander Van der Bellen. Am Dienstag hat Van der Bellen seine neuen Plakate vorgestellt.

ZIB 17, 9.7. | 00:00:22

FPÖ-Anzeigen wegen Wahlmanipulationen

ZIB Spezial, 1.7. | 00:35:33

Parteienvertreter diskutieren über Wahlwiederholung

Ist die Wiederholung der Hofburg-Stichwahl ein Gewinn für die Demokratie oder auch ein Armutszeugnis für unser Wahlsystem? Darüber diskutieren Vertreter aller Parteien.

ZIB Spezial, 1.7. | 00:07:01

VfGH-Präsident Holzinger im Interview

Gerhard Holzinger, Präsident des Verfassungsgerichtshof, erklärt, wie es zu der Entscheidung gekommen ist, die Stichwahl der Bundespräsidentenwahl zu wiederholen.

ZIB Spezial, 1.7. | 00:25:02

FPÖ sieht Demokratie und Rechtsstaat als große Gewinner

FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl, Rechtsanwalt Dieter Böhmdorfer und FPÖ-Parteichef Heinz-Christian Strache beurteilen das VfGH-Urteil positiv und sehen dringenden Handlungsbedarf bei den Wahlverordnungen.

ZIB Spezial, 1.7. | 00:07:47

Van der Bellen stellt sich Wahlkampf erneut

In einer Pressekonferenz anlässlich der Verkündung des VfGH, dass die Bundespräsidenten-Stichwahl wiederholt werden muss, machte Alexander Van der Bellen klar, dass er sich erneut der Stichwahl stellen wird.

ZIB Spezial, 1.7. | 00:14:06

Pressekonferenz des Nationalratspräsidiums

Das Präsidium des Nationalrats bestehend aus Doris Bures (SPÖ), Karl Heinz Kopf (ÖVP) und Norbert Hofer (FPÖ) übernimmt vorübergehend das Amt des Bundespräsidenten.

ZIB Spezial, 1.7. | 00:05:31

Reaktion von Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP)

Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) spricht bei seinem ersten Statement nach der Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes von einer Stärkung der Rechtsstaatlichkeit.

ZIB Spezial, 1.7. | 00:03:46

Reaktion von Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP)

Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) will die Schulung für die Beisitzenden zukünftiger Wahlen verbessern und zeitnah einen Wahltermin verkünden.

ZIB Spezial, 1.7. | 00:10:29

Reaktion von Bundespräsident Heinz Fischer

Bundespräsident Heinz Fischer spricht von einem historischen Tag für Österreich. Er sei stolz auf die Leistung des Verfassungsgerichtshofes, der Fehler aufgezeigt hat.

ZIB Spezial, 1.7. | 00:06:21

Reaktion von Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ)

Bundeskanzler Christian Kern betont dass die Aufhebung auf Formfehler und nicht auf Manipulation beruht.

Ö1-Mittagsjournal, 25.5.|00:02:24

Van der Bellen auf Begrüßungstour

Noch sind es gut sechs Wochen, bis Alexander Van der Bellen als Bundespräsident antreten wird. Aber, schon die Zeit vorher bringt einiges an politischen Formalien mit sich – zum Beispiel den Besuch des künftigen Bundespräsidenten beim Bundeskanzler und Vizekanzler der Republik.

Zeitungen

news.ORF.at |24.5.

Hofburg-Wahl als „Labor für Europa“

Die Präsidentschaftswahl hat auch nach Alexander Van der Bellens Wahlsieg über seinen FPÖ-Konkurrenten Norbert Hofer für reichlich Rauschen im internationalen Blätterwald gesorgt. Neben der vielbeschworenen Spaltung Österreichs und dem Versagen der Regierung stellte man sich dabei vor allem die Frage, was Hofers starkes Abschneiden über das restliche Europa aussagt.

Norbert Hofer und Heinz-Christian Strache

news.ORF.at |24.5.

FPÖ arbeitet sich an Wahlergebnis ab

Zwei Tage nach der Hofburg-Stichwahl und fast 24 Stunden nach der Verkündung der Niederlage Norbert Hofers ist der FPÖ-Kandidat am Dienstag gemeinsam mit Parteichef Heinz-Christian Strache vor die Presse getreten. Dankbar und gerührt gaben sich die FPÖ-Politiker - und in Hinblick auf kommende Wahlen kämpferisch. Aber auch Argwohn wurde vorgebracht - vor allem gegenüber dem Briefwahlsystem.

Weitere Meldungen werden geladen …