Bezirke und Regionen

Wo die Ausreise nur mit Test möglich ist

Als ein Mittel zur Eindämmung des Coronavirus haben die Verantwortlichen in Österreich zuletzt auch verstärkt auf regionale Maßnahmen gesetzt. So ist zurzeit die Ausreise aus mehreren Gemeinden und Bezirken nur mit einem negativen Testergebnis erlaubt.

Ein Antigen-Tests darf dabei nicht älter als 48 Stunden sein, bei einem PCR-Test darf der Testzeitpunkt bis zu 72 Stunden zurückliegen. Die Polizei kontrolliert nach eigenen Angaben stichprobenartig und kann bei Verstößen auch Anzeige erstatten. Im Folgenden eine Liste der Gebiete, die nur mit Nachweis eines negativen Tests verlassen werden dürfen.

Niederösterreich

  • Bezirk Scheibbs
  • Bezirk Neunkirchen
  • Bezirk Wiener Neustadt-Land
  • Wiener Neustadt (Die Stadt und der sie umgebende Bezirk Wiener Neustadt-Land werden als eine Einheit betrachtet. Wer sich nur zwischen Stadt und Bezirk hin- und herbewegt, braucht keinen Test.)

Tirol

  • ganz Tirol (das gesamte Landesgebiet; wer sich nur innerhalb Tirols bewegt, braucht keinen Test – mit Ausnahme separat geregelter Regionen)
  • Gemeinde Fulpmes
  • Gemeinde Weißenbach am Lech
  • Gebiet der Gemeinden Anras, Abfaltersbach, Assling und Leisach