Mann in Batman-Kostüm bringt Verbrecher zur Polizei

Als Comic-Held Batman verkleidet hat ein Mann der Polizei im englischen Bezirk West Yorkshire einen gesuchten Verbrecher ausgehändigt. „Den hab’ ich für euch gefangen!“, sagte der Unbekannte im Fledermauskostüm den verblüfften Beamten, als er mit dem mutmaßlichen Dieb und Betrüger im Schlepptau in die Wache spazierte.

Der Mann entschwand den Beamten zufolge nach seiner Mission wieder in die Nacht, um „gegen das Verbrechen“ in Bradford zu kämpfen.

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Donnerstag. Bei dem Mann, den „Batman“ mitbrachte, handelte es sich offenbar tatsächlich um einen gesuchten Kriminellen. Dem 27-Jährigen würden Handel mit gestohlenen Waren sowie Betrug vorgeworfen, teilten die Beamten mit. Er soll demnach bald vor einem Gericht erscheinen.

Der Fall und Fotos von „Batman“ aus der Überwachungskamera der Polizeistation führten in Sozialen Netzwerken im Internet zu einer lebhaften Diskussion über die Identität des Helden. So wurde etwa gemutmaßt, dass der Mann den mutmaßlichen Verbrecher kannte, da es keine Hinweise auf einen Kampf gab. Um wen es sich bei dem Mann im Kostüm handelte und wie er den Gesuchten fing, blieb aber unklar.