Kroatische Fans jubelten diesmal ohne Böller

Kein Halten mehr hat es in der vergangenen Nacht in der inoffiziellen kroatischen Fanzone in der Wiener Ottakringer Straße nach dem 2:1 gegen England gegeben. Diesmal verlief der kollektive Freudentaumel friedlich.

Mehr dazu in wien.ORF.at