Bundesliga: Wr. Neustadts Protest endgültig gescheitert

Knapp zwei Wochen vor dem Start in die neue Saison der tipico-Bundesliga darf der SKN St. Pölten endgültig für die Zwölferliga planen. Der SC Wiener Neustadt blitzte gestern mit seinem Protest gegen das Rückspiel der Relegation am 3. Juni auch in letzter Instanz ab. Das Ständige Neutrale Schiedsgericht beendete das Tauziehen um den letzten Bundesliga-Platz.

Mehr dazu in sport.ORF.at