Themenüberblick

Vilimskys Aussagen über Juncker „unflätig“

Ungewöhnlich scharfe Worte hat Bundespräsident Alexander Van der Bellen in Richtung Koalition gerichtet: Dass niemand aus der Regierung auf die Rücktrittsaufforderung von FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker reagiere, schade dem Ansehen Österreichs, sagte Van der Bellen in einem Interview mit den „Vorarlberger Nachrichten“. Trotz eines Bekenntnisses zur EU und ausgerechnet während der EU-Präsidentschaft Österreichs beschimpfe Vilimsky Juncker in einer „unflätigen Art“, so Van der Bellen. Die FPÖ schlug am Mittwoch mit eigenen Vorwürfen zurück.

Lesen Sie mehr …