100 Jahre Mandela: Ein Kampf, der auch Österreich erreichte

Zum 100. Mal jährt sich heute der Geburtstag von Nelson Mandela. Wie kaum ein anderer prägte der 2013 verstorbene Freiheitskämpfer den Widerstand gegen das Apartheid-Regime einer weißen Minderheit über die schwarze Mehrheit in Südafrika. Die internationale Solidarität hielt sich zunächst in Grenzen.

Erst als 1976 die Lage eskalierte und Hunderte Menschen in Soweto von der Polizei niedergeknüppelt wurden, wurden die Proteste gegen den Rassismus lauter. Auch in Österreich formierte sich eine Anti-Apartheid-Bewegung, die die heimische Politik unter Druck setzte.

Mehr dazu in Ziviler Widerstand der Nadelstiche