Muslime in China demonstrieren gegen Moschee-Abriss

Tausende Musliminnen und Muslime haben heute im Nordwesten Chinas gegen den geplanten Abriss einer Moschee demonstriert. In einem seltenen Akt öffentlichen Widerstands traf sich eine große Gruppe Hui, eine muslimische Minderheit, vor der Großen Moschee in Weizhou, berichtete die US-Nachrichtenagentur AP.

Mehr dazu in religion.ORF.at