Mehrere Tote nach Schüssen in Kanada

In der kanadischen Provinz New Brunswick sind gestern vier Menschen durch Schüsse getötet worden. Zwei von ihnen gehörten der Polizei an, wie die Behörde bekanntgab. Wenig später konnte ein Verdächtiger festgenommen werden. Die Hintergründe des Vorfalls in einem Apartmentkomplex waren noch unklar. In Kanada, wo es strenge Waffengesetze gibt, sind Verbrechen mit Schusswaffen relativ selten.

Mehr dazu in Festnahme nach Angriff in Wohnkomplex