Rückschläge für Sturm und Rapid in Bundesliga

Sturm Graz und Rapid gehen nach schwachen Leistungen ohne Erfolgserlebnis in die Europa-League-Rückspiele am Donnerstag. Der Vizemeister musste sich gestern in der dritten Bundesliga-Runde bei St. Pölten mit 0:2 geschlagen geben und erlitt nach dem Skandalspiel gegen Larnaka den nächsten Rückschlag.

Auch Rapid enttäuschte bei der schmeichelhaften Nullnummer im Heimspiel gegen den WAC. Einzig der LASK tankte von den EL-Clubs dank eines späten Siegestores gegen die Admira Selbstvertrauen.

Mehr dazu in sport.ORF.at