Timmermans will EU-Kommissionspräsident werden

Der Niederländer Frans Timmermans will 2019 EU-Kommissionspräsident werden. Der 57-Jährige kündigte gestern im niederländischen Heerlen an, sich als Spitzenkandidat für die Sozialdemokraten für die Europawahl im Frühjahr bewerben zu wollen.

Timmermans, der derzeit hinter Jean-Claude Juncker erster Vizechef der EU-Kommission ist, hat auch die Unterstützung der deutschen SPD-Chefin Andrea Nahles, wie aus einem Schreiben hervorgeht, das der dpa vorliegt. Sollte seine Bewerbung erfolgreich sein, könnte er zum Gegenspieler des CSU-Politikers Manfred Weber werden.

Zunächst macht Timmermans mit seiner Bewerbung aber dem Slowaken Maros Sefcovic Konkurrenz, dem bisher einzig anderen Bewerber der Sozialdemokraten. Eine Entscheidung fällt beim Parteikongress im Dezember. Der Spitzenkandidat der stärksten Partei bei der Europawahl hat gute Chancen, EU-Kommissionschef zu werden.