Beyonce
APA/AFP/Getty Images/Larry Busacca
Indien

Beyonce tritt bei Luxushochzeit auf

Nur eine Woche nach der Hochzeit von Bollywood-Star Priyanka Chopra mit dem US-Sänger Nick Jonas findet derzeit in Indien die nächste Hochzeit statt, die weltweit Aufmerksamkeit auf sich zieht – inklusive Auftritt von US-Popstar Beyonce.

Isha Ambani, Managerin und Tochter des reichsten Inders, heiratet Anand Piramal, den Sohn eines anderen Milliardärs. Mit rund 100 Charterflügen wurden Gäste laut indischen Medien aus der ganzen Welt eingeflogen – neben Beyonce etwa auch Ex-US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton. Auch die US-Medienmacherin Arianna Huffington, der frühere Kricketstar Sachin Tendulkar und der Stahlmagnat Lakshmi Mittal nehmen an den Feiern teil.

Laut „India Today“ führte Beyonce ihre größten Hits auf und begeisterte die Hochzeitsgäste mit ihrem Auftritt. Beyonce trat im Rahmen der Sangeet-Feier auf, einem Abend mit Musik und Tanz, der traditionellerweise vor der Hochzeit stattfindet. Ursprünglich bis zu zehn Tage lang und nur für Frauen, dauert diese Feier heute nur noch einen Tag – und auch die Männer nehmen daran teil.

Beleuchteter Palast
Reuters/Amit Dave
Der beleuchtete Palast in Udaipur, einer der Schauplätze der Hochzeit

Geld spielt keine Rolle

Auf Instagram postete Beyonce Fotos mit dem an die indische Tradition angelehnten Outfit für den Auftritt. Während des Konzerts änderte sie mehrmals ihre Kleidung. Für das Hochzeitspaar sang sie unter anderem ihren Hit „Crazy in Love“. Wie viel sie für die Show bezahlt bekommt, ist unklar. Der Brautvater Mukesh Ambani, der mit Reliance Industries Indiens größtes Privatunternehmen leitet, hat ein Vermögen von umgerechnet rund 41 Mrd. Euro.

Serie an Luxushochzeiten

Die Feier folgt auf andere jüngste indische Luxushochzeiten, die einen Wettkampf um Glamour, Luxus und internationale Aufmerksamkeit auslösten. Die Ambanis hatten zuletzt die Hochzeit der Bollywood-Schauspielerin Deepika Padukone mit ihrem Kollegen Ranveer Singh besucht. Und Isha Ambani war die Brautjungfer bei der Trauung von Chopra und Jonas.

Die eigentliche Trauungszeremonie von Ambani und Piramal findet am Mittwoch statt, die einwöchigen Festlichkeiten begannen aber bereits am Wochenende. Das letzte Mal, dass die Hochzeit einer Businessfamilie derart viel Aufmerksamkeit erregte, war laut BBC 2004, als die Tochter von Stahlmagnat Mittal, Vanisha, heiratete – die Hochzeit fand unter anderem in Versailles statt.

Beyonce
AP/Rohit Kothari
Beyonce am Sonntag bei ihrer Ankunft in Udaipur

Heftige Spekulationen über jedes Detail

Vor allem auf Instagram sorgen die zahlreichen Promihochzeiten für Aufregung. Hochzeitsmotive gehören bei indischen Posterinnen und Postern mittlerweile zu den häufigsten. Dazu kommen zahlreiche Spekulationen über die Details der Gästeliste und die Feierlichkeiten. Vieles davon wurde von den Familien geheim gehalten, einiges wurde aber im Vorfeld dennoch bekannt. Auch der Auftritt Beyonces wurde in indischen Medien vorab kolportiert.

Neben dem US-Superstar traten auch mehrere Bollywood-Stars auf. Viele von ihnen sind zugleich privat mit Isha Ambani befreundet. Ihnen blieben nur wenige Tage Zeit zur Erholung – hatten sich viele von ihnen doch erst vor rund einer Woche bei der Traumhochzeit von Chopra und Jonas getroffen. Von deren Sangeet, an dem auch das aktuelle Brautpaar teilnahm, waren Fotos wie aus einem Bollywood-Film gepostet worden.

Links: