91. Oscars: Weitere prominente Helfer benannt

Zwei Wochen vor der Oscar-Vergabe hat die Filmakademie weitere Star-„Presenter“ bekanntgegeben. Unter den 13 gestern verkündeten prominenten Helfern sind der Spanier Javier Bardem, die Afroamerikaner Angela Bassett, Chadwick Boseman, Stephan James und Kiki Layne, „Game of Thrones“-Star Emilia Clarke und die für einen Oscar nominierte US-Komikerin Melissa McCarthy.

Kürzlich waren bereits Bond-Darsteller Daniel Craig und die Oscar-Preisträgerinnen Whoopi Goldberg, Brie Larson und Charlize Theron mit mehreren Kollegen in einer ersten Runde der Starankündigungen genannt worden. Sie sollen bei der Gala die Trophäen verleihen. Die Oscars werden am 24. Februar (MEZ 25.2.) in Los Angeles zum 91. Mal vergeben.

In diesem Jahr steht kein Gastgeber auf der Oscar-Bühne, die Gala wird allein mit Starpräsentatoren bestritten. Der Komiker Kevin Hart war im Dezember nach einer Kontroverse um frühere schwulenfeindliche Bemerkungen als geplanter „Host“ der Show abgesprungen. Im vorigen Jahr führte der Komiker Jimmy Kimmel durch die Show. Die letzte Oscar-Gala ohne festen Moderator liegt 30 Jahre zurück.