Neue Vorgabe: AMS soll Frauenteilzeit fördern

Das Sozialministerium hat die politischen Leitvorgaben des Arbeitsmarktservice (AMS) für Frauen geändert. Demnach soll es vor allem mehr „qualifizierte Teilzeitstellen“ geben. Das berichtete der „Standard“ gestern. Die SPÖ sieht darin ein weiteres Verdrängen in die „Teilzeitfalle“, das Ministerium versucht zu beruhigen.

Lesen Sie mehr …