Riesenbibelfragmente in St. Florian entdeckt

Bei einer „Abstaubaktion“ im Vorjahr haben Bibliothekar Friedrich Buchmayr und Ordensmann Clemens Kafka in der Bibliothek des Stiftes St. Florian in Oberösterreich zwei neue Fragmente der Riesenbibel entdeckt. Sie waren als Einbände für andere Bücher verwendet worden, wie das Stift heute bekanntgab.

Mehr dazu in ooe.ORF.at