Frankreich will Zuckerln den Glanz nehmen

In Frankreich gelten bald schon härtere Gesetze für Süßwarenhersteller als im Rest der EU. Denn ab 2020 will der Staat Zuckerln und Co. weniger glänzen lassen. Befürchtet wird, dass der Bleichzusatz Titandioxid (E171), der Süßigkeiten den verführerischen Glanz verleiht, gesundheitsschädlich ist. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) stimmt dem nicht zu.

Lesen Sie mehr …