Saudi-Arabien bewilligt Stationierung von US-Soldaten

Mitten in der Eskalation der Spannungen zwischen dem Iran und den USA hat der Saudische König Salman der Stationierung von US-Truppen in seinem Königreich zugestimmt. Das berichtet die staatliche Nachrichtenagentur SPA.

Die Entscheidung habe zum Ziel, „die Zusammenarbeit zur Verteidigung von Sicherheit und Stabilität in der Region zu verstärken und den Frieden zu bewahren“, wurde ein Vertreter des Verteidigungsministeriums zitiert.

Der amtierende US-Verteidigungsminister Mark Esper hat die Verlegung von Truppen und Militärmaterial nach Saudi-Arabien umgehend genehmigt. Der Schritt stelle eine „zusätzliche Abschreckung“ im Angesicht glaubwürdiger neuer Bedrohungen dar, erklärte das US-Verteidigungsministerium.