Auch Thomas Cook in den Niederlanden insolvent

Die niederländische Tochter des Reiseveranstalters Thomas Cook hat Insolvenz angemeldet. Das teilte das Unternehmen heute mit. Ein Versuch, selbstständig oder gemeinsam mit anderen europäischen Thomas-Cook-Töchtern fortzubestehen, sei gescheitert. Nun prüfe man einen Verkauf des Unternehmens im Ganzen oder in Teilen. Es gebe mehrere Interessenten.

In der vergangenen Woche hatte der britische Mutterkonzern Insolvenz angemeldet, mehrere europäische Ableger zogen nach. Auch der niederländische Zweig des Reiseveranstalters hatte daraufhin alle gebuchten Reisen storniert. Bei der Thomas Cook Nederland arbeiten nach eigenen Angaben 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.