Hausverbot an Uni Wien für bewaffneten Studenten

Die Universität Wien hat ein Hausverbot gegen einen Studenten verhängt, der wiederholt bewaffnet zu Vorlesungen erschienen war. Nachdem er in der Vorwoche aufgrund einer offen am Gürtel getragenen Pistole aus dem Hörsaal geführt wurde, wurde bei einer Kontrolle heute ein Messer bei ihm gefunden.

Mehr dazu in wien.ORF.at