Weiter Problem mit Pädophilie auf YouTube

Auf der Internetplattform YouTube versuchen nach einer ZDF-Recherche nach wie vor Pädophile, Kinder gezielt zu manipulieren und zu bestimmten Handlungen zu animieren. Trotz von YouTube seit Jahresbeginn wiederholt vollzogener Änderungen gerieten auch Mädchen und Burschen aus Deutschland noch immer schnell in das Visier potenziell pädophiler Nutzer, berichtete das ZDF-Format „follow me.reports“ heute.

Aufforderungen via Nutzerkommentare

Die etwa durch Nutzerkommentare manipulierten Kinder würden sich auf den Wunsch von Zuschauern ausziehen und vor der Kamera tanzen. Manche Kinder drehten Nacktvideos von sich, die bereits kurz nach dem Hochladen in einschlägigen Playlists landen. Auch beim Toilettengang filmten sich die Kinder. Innerhalb weniger Tage erhielten die Filme dann Tausende Klicks.

Zu Jahresbeginn veröffentlichte Recherchen hatten gezeigt, dass der Algorithmus der Videoplattform Pädophilen durch Empfehlungen ähnlicher Videos hilft, einschlägige Clips zu finden. Nach Bekanntwerden des Skandals vollzog YouTube eine Reihe von Änderungen.