Angelika Mlinar zur slowenischen Ministerin bestellt

Angelika Mlinar ist neue slowenische Kohäsionsministerin. Die 49-jährige Kärntner Slowenin wurde gestern Abend vom slowenischen Parlament in Ljubljana mit 44 gegen 43 Stimmen zum Mitglied der slowenischen Regierung gewählt. Gleich nach dem Votum legte sie den Eid ab.

Das enge Resultat war erwartet worden. Bis zuletzt war unklar, ob es genug Stimmen für ihre Bestätigung geben werde. Einerseits deswegen, weil die Minderheitsregierung keine Mehrheit im Parlament hat, anderseits stieß die ehemalige Europaabgeordnete von NEOS auf Ablehnung der Opposition, die im Voraus angekündigt hatte, gegen sie zu stimmen.