Regierungspläne zur Sicherung des heimischen Filmerbes

Von der Einrichtung eines „Film Preservation Center“ ist im Kulturteil des Regierungsprogramms etwas sperrig die Rede. Dahinter steckt die Realisierung eines Analog-Filmlabors, das vom österreichischen Filmarchiv, dem Filmmuseum und Vertretern der heimischen Filmbranche schon lange gefordert wird – geht es doch um die Sicherung des heimischen Filmerbes und den Zugang zu diesem.

Mehr dazu in oe1.ORF.at