Betrunkener täuschte Autodiebstahl vor

In der Nacht auf heute hat ein betrunkener 22-Jähriger im Pinzgau einen Autodiebstahl vorgetäuscht. Der Mann meldete der Polizei, dass sein Auto gestohlen worden sei, dabei hatte er nur vergessen, wo er es geparkt hatte. Ein Alkotest ergab bei dem 22-Jährigen rund 1,5 Promille Alkohol im Blut.

Mehr dazu in salzburg.ORF.at