Kickl: Regierungsexperten sollen Rede und Antwort stehen

FPÖ-Klubchef Herbert Kickl fordert eine Sondersitzung des Budgetausschusses im Nationalrat. Darin sollten jene Fachleute, die die Regierung in der Coronavirus-Pandemie federführend beraten, dem Parlament Rede und Antwort stehen.

In dem Ausschuss sollten diese Fachleute und zusätzlich je ein von den Oppositionsparteien nominierter Experte oder eine Expertin „öffentlich diskutieren“.

Die Fachleute, die die Regierung in ihren weitreichenden Maßnahmen beraten, sollten sich einer öffentlichen Debatte stellen, fordert Kickl.