Deutsche Banken schließen Tausende Filialen

Beschleunigt durch die Coronavirus-Krise werden die deutschen Banken einem Zeitungsbericht zufolge mehrere tausend Standorte schließen. „Corona-bedingt“ dürften bis 2025 zusätzlich 3.500 Filialen wegfallen, berichtete die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf eine Studie der Beratungsgesellschaft Investors Marketing. Die Anzahl werde damit insgesamt um 10.700 auf rund 16.000 fallen.

Bereits in den vergangenen Jahren waren zahlreiche Standorte geschlossen worden. Zuletzt gab es dem Bericht zufolge noch 26.700 Bankfilialen in Deutschland, im Vergleich zu 34.000 im Jahr 2015 – ein jährlicher Rückgang von knapp sechs Prozent.