Anstieg der Todesfälle in Frankreich schwächt sich ab

Frankreich hat heute den niedrigsten Anstieg bei den Coronavirus-Todesfällen seit einer Woche registriert. 357 Krankenhauspatienten starben binnen 24 Stunden an der vom Coronavirus verursachten Lungenkrankheit Covid-19, wie die Gesundheitsbehörden heute mitteilten.

Die Gesamtzahl der Todesfälle infolge einer Coronavirus-Infektion erhöhte sich auf 8.076. Rund 5.900 von ihnen starben in Krankenhäusern. Die übrigen Infizierten waren den Angaben zufolge in Altersheimen oder anderen medizinisch-sozialen Einrichtungen untergebracht.