Obduktionen zeigen Lungenthrombosen und Organschäden

Das Coronavirus SARS-CoV-2 löst nicht nur schwere Lungenentzündungen aus, sondern kann überdies Thrombosen in der Lunge verursachen und in weiterer Folge auch andere Organe wie Niere, Leber und Bauchspeicheldrüse schädigen. Das zeigen die Ergebnisse von elf Obduktionen in Wien, Graz und Linz, deren Ergebnisse im Fachjournal „Annals of Internal Medicine“ veröffentlicht wurden.

Mehr dazu in science.ORF.at