Salzburg hat in Bundesliga-Finish noch viel vor

Der Meistertitel ist Red Bull Salzburg nicht mehr zu nehmen, heute (20.30 Uhr) gastiert Puntigamer Sturm Graz in Wals-Siezenheim. Die Steirer wollen aber nicht kommen, „um zu gratulieren“, wie Interimscoach Thomas Hösele betonte. Und „Bullen“-Kapitän Andreas Ulmer möchte auf keinen Fall als Verlierer zur anschließenden Übergabe des Meistertellers schreiten. „Wir haben in der Meistergruppe kein Spiel verloren, und so wird es auch bleiben“, sagte der Routinier.

Lesen Sie mehr …