Parlamentswahl in Venezuela am 6. Dezember

In Venezuela wird am 6. Dezember ein neues Parlament gewählt. Das teilte die Wahlkommission in Caracas mit. Die Opposition erkennt diese nicht an, da sie ihrer Ansicht nach nicht rechtmäßig von dem regierungstreuen Obersten Gerichtshof des Landes eingesetzt wurde.

Die Venezolaner würden nicht an einer Farce teilnehmen, sagte der Oppositionsführer und selbst ernannte Staatschef Juan Guaido. „Wir wollen mit Würde leben und in einer Demokratie.“

Die Opposition kontrolliert das Parlament seit 2016. Zwischen Guaido und Präsident Nicolas Maduro tobt ein Machtkampf. Guiado hat Maduros Wiederwahl 2018 als unrechtmäßig bezeichnet.