Nach Wahl in Polen: Trump gratuliert Duda zum Sieg

US-Präsident Donald Trump hat seinem polnischen Amtskollegen Andrzej Duda zu dessen Sieg bei der Präsidentenwahl gratuliert. „Ich freue mich darauf, unsere wichtige Zusammenarbeit in vielen Bereichen fortzuführen, darunter Verteidigung, Handel, Energie und Sicherheit bei der Telekommunikation“, schrieb Trump gestern auf Twitter.

Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt in Polen hatte Duda am Sonntag 51 Prozent der Stimmen erhalten, sein Herausforderer Rafal Trzaskowski unterlag mit 49 Prozent.

Wenige Tage vor der ersten Runde der Präsidentenwahl Ende Juni hatte Trump Duda zu einem Besuch im Weißen Haus empfangen. Von vielen Beobachterinnen und Beobachtern in Washington wie in Warschau war das als Wahlkampfhilfe verstanden worden.

Trump sicherte Duda zu, dass ein Teil der US-Armee, die er aus Deutschland abziehen will, nach Polen verlegt werden soll. In Polen sind derzeit nach Regierungsangaben knapp 5.000 US-Soldatinnen und -Soldaten stationiert. Das Land hofft seit Langem auf eine Ausweitung des amerikanischen Militärkontingents auf seinem Boden.