Lockdown wegen vier Fällen in Auckland

In der neuseeländischen Großstadt Auckland ist ein vorübergehender Lockdown angeordnet worden. Nach 102 Tagen ohne lokale Coronavirus-Ansteckung in dem Pazifikstaat waren gestern vier neue Fälle bei einer Familie aus der Millionenmetropole gemeldet worden. Erst vor zwei Tagen verkündete Neuseeland erfreut, es habe seit 100 Tagen keine Neuinfektionen in dem Land mehr gegeben.

Lesen Sie mehr …